Polizei Düren

POL-DN: Unerlaubt mit dem Auto unterwegs

Düren (ots) - Mit dem einer Tante entwendeten Auto haben drei junge Dürener am Donnerstagmittag eine Tour durch das Stadtgebiet unternommen. Im Rahmen einer Fahndung konnte die Polizei das Auto stoppen und die unter Drogeneinfluss stehenden Insassen festnehmen.

Ein Nachbar der berufstätigen Autobesitzerin hatte gegen 13.10 Uhr beobachtet, dass der in der Rütger-von-Scheven-Straße geparkte Wagen vom 14-jährigen Neffen der Frau und zwei weiteren Jugendlichen besetzt und dann weggefahren wurde. Auch die Polizei erhielt Kenntnis und nahm die Fahndung nach dem unbefugt benutzten Kfz auf. Kurz nach 14.00 Uhr wurde der Pkw auf der Scharnhorststraße durch eine Funkstreifenbesatzung gestoppt. Am Steuer war ein 19 Jahre alter Dürener, der keine Fahrerlaubnis besitzt. Der 14-Jährige hatte sich offenbar unberechtigt den Pkw-Schlüssel seiner Verwandten angeeignet und sich dann gemeinsam mit dem Fahrer und einem 16-jährigen Dürener eine offenbar unfallfreie Fahrt durch Rölsdorf und die Innenstadt erlaubt.

Alle drei der Polizei bereits bekannten jungen Männer standen unter dem Einfluss von verbotenen Betäubungsmitteln. Im Wagen wurden drei Tütchen mit Cannabis-Produkten aufgefunden und sichergestellt.

Dem 19-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Erst nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen, die zum Teil bis heute andauerten, wurden die Personen, versehen mit einem Strafverfahren, wieder entlassen. Der 14-Jährige wurde in die Obhut des zuständigen Jugendamtes überstellt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: