Polizei Düren

POL-DN: Trunkenheitsfahrt führt zu Führerscheinverlust

Jülich (ots) - Jülich, Die Schwierigkeiten einer jungen Frau beim Einparken sowie ein zuvor festgestellter Verkehrsverstoß, führte am frühen Sonntagmorgen zur Kontrolle einer Fahrzeugführerin und hatte für diese im weiteren Verlauf zur Folge, dass ihr Führerschein einbehalten wurde.

Zunächst war der Streifenwagenbesatzung gegen 04.15 Uhr auf der Großen Rurstraße in Jülich aufgefallen, dass die 23 Jahre alte Jülicherin ihr Fahrzeug trotz durchgezogener Fahrstreifenbegrenzung auf der Großen Rurstraße in Jülich wendet. Vor der anschließenden Überprüfung konnte dann weiter noch festgestellt werden, dass die Fahrerin recht unsicher in einer Parklücke einfuhr und ihren Wagen deutlich schräg abstellte.

Bei der anschließenden Überprüfung wurde Alkoholgeruch in der Atemluft der jungen Frau festgestellt. Ein durchgeführter Alkoholtest bestätigte mit 0,84 Promille die gemachte Feststellung. Eine Blutprobe wurde angeordnet, der Führerschein einbehalten und eine Anzeige gefertigt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: