Polizei Düren

POL-DN: Raser flüchtete

Aldenhoven (ots) - Beim Zusammenstoß zweier Kleinkrafträder wurde am Dienstagabend ein Jugendlicher leicht verletzt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne die Feststellung seiner Identität zu ermöglichen.

Als ein 17-jähriger Mopedfahrer aus Jülich den Patterner Ring in Richtung "Am Römerpark" befuhr, wurde er unmittelbar vor einer Linkskurve von ei-nem 15 Jahre alten Mokickfahrer aus Aldenhoven überholt und anschließend geschnitten. Nach dem Durchfahren der Kurve verlangsamte der 15-Jährige seine Fahrt und hielt schließlich an. Während der Jülicher nun linksseitig an dem haltenden Zweiradfahrer vorbeifahren wollte, fuhr dieser an und zog ebenfalls nach links, so dass es zum Zusammenstoß der beiden Biker kam. Der Verursacher entfernte sich zunächst unerkannt von der Unfallstelle. Jedoch konnten Polizeibeamte ihn im Rahmen einer Fahndung ermitteln. Dabei stellten die Beamten fest, dass an dem Gefährt technische Veränderungen vorgenommen wurden und der Schüler nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: