Polizei Düren

POL-DN: Hohen Schaden mutwillig verursacht

Jülich (ots) - Gleich zweimal wurde die Polizei am Sonntagmorgen wegen festgestellter Straftaten zum Jülicher Freibad gerufen.

Kurz nach 09.00 Uhr meldete ein Mitarbeiter der Stadtwerke Jülich insgesamt vier Alulaternen am Stadionweg, die stark beschädigt worden waren. Es wird vermutet, dass Unbekannte in der Nacht an den Laternenmasten hoch geklettert waren und sich daran geschwungen hatten, bis diese schließlich abknickten. Der beträchtliche Sachschaden könnte ersten Schätzungen zufolge bei 12.000 Euro liegen.

Gegen 10.15 Uhr wurden Polizeibeamte zu einem entdeckten Einbruchsversuch und einem Diebstahl am Kiosk des Freibades gerufen. Bisher unbekannte Täter hatten versucht, das Fenster des Büdchens auf zu hebeln. Es gelang ihnen jedoch nicht, es zu öffnen. Allerdings stahlen sie insgesamt zwei braune Biergartenstühle, fünf weiße Kunststoffstapelstühle und einen Kunststofftisch.

Die Polizei hat zu den Delikten Strafverfahren eingeleitet und die Ermittlungen bereits aufgenommen.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: