Polizei Düren

POL-DN: Rollerfahrer erlitt Verletzungen

Jülich (ots) - Am Donnerstagmorgen kam es gegen 08.30 Uhr zu einem Unfall in der Innenstadt, bei dem ein Kleinkraftradfahrer Verletzungen erlitt.

Ein 58 Jahre alter Autofahrer aus Aldenhoven war von der großen Rurstraße in die Schützenstraße abgebogen und hatte dort zwischen den Einmündungen der Kleinen Rurstraße und der Turmstraße am rechten Fahrbahnrand angehalten, um seine Beifahrerin aussteigen zu lassen. Danach fuhr er wieder an und wollte unmittelbar nach links in die Turmstraße einbiegen. Dabei übersah er den auf der Schützenstraße entgegenkommenden Motorroller eines 18-Jährigen aus Baesweiler. Für den Zweiradfahrer kam das Fahrmanöver derart plötzlich, dass er ungebremst gegen den querenden Pkw fuhr und zu Fall kam.

Anschließend war für den 18-Jährigen der Transport zur ambulanten ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus erforderlich. Beide beteiligten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Schadenshöhe wird insgesamt auf etwa 4.000 Euro geschätzt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: