Polizei Düren

POL-DN: Mobile Drogenparty gesprengt

Düren (ots) - In der Nacht zum Dienstag hat die Polizei im nördlichen Innenstadtbereich das "gesellige Treiben" vier junger Männer jäh beendet. Es wurden zahlreiche Drogentütchen sichergestellt.

Im Bereich der Ladezone eines Verbrauchermarktes an der Veldener Straße hatte es sich ein Quartett in einem Pkw gemütlich gemacht. Gegen 02.00 Uhr wurde jedoch die Polizei auf den verdächtig dort geparkten Wagen aufmerksam. Die nächtliche Kontrolle der vier Insassen im Alter zwischen 18 und 21 Jahren, darunter drei Dürener und ein brasilianischer Tanzlehrer ohne festen Wohnsitz, förderte dann einiges an verbotenen Rauschmitteln zu Tage. Zunächst hatten die Männer noch versucht, durch Wegwerfen diverser mit Marihuana gefüllter Tütchen und der Behauptung, mit den im Umfeld des Wagens liegenden Drogen habe man nichts zu tun, glimpflich aus der Polizeikontrolle zu kommen. Jedoch gab es noch weitere, untrügliche Zeichen dafür, dass die offenbar leicht berauschte Clique nicht alleine durch Einatmen der frischen Nachtluft in bester Stimmung war. So wurde im Pkw ein angerauchter Joint gefunden. Zudem hatte ein 19-Jähriger noch sieben Marihuana-Tütchen in der Unterhose versteckt und bei einem 21-Jährigen steckte ein solches in der Geldbörse.

Mehr als ein Dutzend Beutelchen mit Cannabisprodukten wurde sichergestellt. Gegen die vier Beschuldigten leitete die Polizei ein Strafverfahren ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie gegen vorgerückter Stunde wieder entlassen.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: