Polizei Düren

POL-DN: Farbschmierer zur Verantwortung gezogen

Aldenhoven (ots) - Mit einem Strafverfahren wurden am Dienstag in der Ortschaft Schleiden die künstlerisch wertlosen Farbschmierereien eines 18-Jährigen aus dem Gemeindegebiet bedacht.

Dank der Aufmerksamkeit eines Zeugen konnte die Polizei den Verursacher eines nicht nur hässlichen, sondern wohl auch mehrere tausend Euro teuren Schadens an einem Sportheim bereits kurz nach der Tat ermitteln. Mit seinem Fahrrad war der Beschuldigte gegen 14.00 Uhr zum Tatort in der Mörserstraße am Ortsrand gefahren. Dort hatte er dann am helllichten Tag aus einem mitgeführten Farbeimer die Klinkerfassade des im Gemeinwohl stehenden Vereinshauses großflächig mit weißer Farbe verunziert. Glücklicherweise war er dabei von einem Zeugen beobachtet worden, so dass die polizeilichen Ermittlungen sehr schnell zur Identifizierung des 18-Jährigen führten. Der an seinem Wohnort angetroffene Volljährige gestand die Tat inzwischen ein.

Für Sachbeschädigungen dieser Art hat der Gesetzgeber eine Geld- oder Freiheitsstrafe vorgesehen. Hinzu kommen die beträchtlichen Kosten zur Beseitigung des Schadens.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: