Polizei Düren

POL-DN: Radfahrerin wurde leicht verletzt

Jülich (ots) - Leichte Verletzungen zog sich am Sonntagnachmittag eine 14 Jahre alte Schülerin aus Jülich bei einem Verkehrsunfall in der Ortschaft Koslar zu. Der Unfallverursacher ist der Polizei bisher noch nicht bekannt.

Die 14-Jährige befuhr kurz vor 15.30 Uhr mit ihrem Fahrrad den rechtseitigen Fahrradweg an der Kreisbahnstraße in Fahrtrichtung Barmen. Etwa in halber Höhe zwischen einem dort gelegenen Spielplatz und einem Verbrauchermarkt stand ein roter Sportwagen geparkt. Als sich die Schülerin in Höhe der Motorhaube des Autos befand, wurde plötzlich die Fahrertür geöffnet. Die Radlerin versuchte auszuweichen und konnte noch wahrnehmen, dass die Tür schnell wieder zugezogen wurde. Dann stürzte sie und verletzte sich an Händen und Knien. Verwirrt durch den Vorfall begab sich das Mädchen nach Hause. Ihre Mutter brachte sie in ein Krankenhaus, das sie aber nach einer Untersuchung wieder verlassen durfte.

Die Polizei bittet den Benutzer des beschriebenen Fahrzeuges, sich bei ihr zu melden. Weitere sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: