Polizei Düren

POL-DN: Über den Fuß gefahren

Düren (ots) - Nach einem Verkehrsunfall und einem ambulanten Aufenthalt im Krankenhaus bleibt das vergangene Wochenende für einen 57 Jahre alten Mann aus Herzogenrath wohl eher schmerzhaft in Erinnerung.

Kurz nach 21.00 Uhr, am Sonntagabend, hatte der 57-Jährige als Fußgänger die Eisenbahnstraße an der Einmündung zur Schoellerstraße in Richtung Brändströmstraße auf der dortigen Fußgängerfurt überqueren wollen. Dazu kam es dann jedoch nicht, weil ein von der Schoellerstraße nach rechts auf die Eisenbahnstraße abbiegender Pkw-Fahrer, ein 47-Jähriger aus Jülich, den Passanten übersehen hatte. Der Wagen überrollte einen Fuß des Herzogenrathers, der auch noch vom Außenspiegel erfasst wurde.

Ein RTW transportierte ihn von der Unfallstelle zur ärztlichen Behandlung. Der Autofahrer, auf dessen Seite der Sachschaden etwa 200 Euro beträgt, räumte ein, den Fußgänger nicht wahrgenommen zu haben.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: