Polizei Düren

POL-DN: Aus dem Verkehr gezogen

Linnich (ots) - Am Sonntagabend musste ein 31-Jähriger aus Linnich den Platz an der Theke mit dem Polizeigewahrsam tauschen. Er war alkoholisiert durch die Stadt gefahren.

Kurz vor 19.00 Uhr erhielt die Polizei gleich mehrere Hinweise auf den zunächst unbekannten Fahrer eines mit polnischer Zulassung versehenen Pkw, der durch mehrere gefährliche Fahrmanöver in der Ortschaft auf sich aufmerksam gemacht hatte. Zudem war der Mann beim Verlassen seines Wagens in der Mahrstraße von weiteren Zeugen beobachtet worden, die ihn in einen gastronomischen Betrieb hinein torkeln sahen. Der beschriebene Fahrzeugführer wurde dann auch wenig später von den eingesetzten Beamten an der Theke sitzend angetroffen. Zum Austrinken seines mit Hochprozentigem gefüllten Glases kam er dann nicht mehr. Der am anderen Ende der Stadt wohnhafte Beschuldigte, bei dem ein Alcotest ein stattliches Ergebnis von 2,4 Promille in der Atemluft aufwies, musste seinen Thekenplatz in Begleitung der Polizisten verlassen.

Auf der Wache wurden die bei dem 31-Jährigen erforderlichen strafprozessualen Maßnahmen, darunter auch die Blutentnahme und Beschlagnahme seines Führerscheines, durchgeführt. Zudem wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: