Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) Zwei Leichtverletzte und 13 000 DM Sachschaden

Düren (ots) - 000229 -3- (Jülich) Zwei Leichtverletzte und 13 000 DM Sachschaden Jülich - Bei einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge im Einmündungsbereich des Von-Schöfer-Ring und der Landesstraße -L 253- wurden am Montagmorgen zwei Personen leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 13 000 DM. Ein 43-Jähriger aus Titz befuhr gegen 08.05 Uhr mit seinem Pkw den Von-Schöfer-Ring in Richtung -L 253-. An der Einmündung hielt er nach eigene Angaben ordnungsgemäß am dortigen Stopschild. Als er anschließend nach links in Richtung Jülich einbog, bemerkte er den Pkw eines 67-Jährigen aus Linnich, der die -L 253- von Jülich nach Broich befuhr. Daraufhin setzte der 43-Jährige sein Fahrzeug zurück auf den Von-Schöfer-Ring. Um einen Zusammenstoß mit dem einbiegenden Pkw zu verhindern, hatte der 67-Jährige jedoch schon eine Vollbremsung eingeleitet, so dass es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß kam. Der 67-Jährige und seine 9-jährige Enkelin wurden leicht verletzt. Während die 9-Jährige von der Großmutter zum Arzt gebracht wurde, wollte der 67-Jährige nach der Unfallaufnahme selbstständig einen Arzt aufsuchen.(me) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Kreispolizeibehörde Düren VL2.2 Telefon: 02421-949 345 Fax: 02421-949 349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: