Polizei Düren

POL-DN: 20-Jähriger missachtete Vorfahrt

Vettweiß (ots) - Vier leicht verletzte Personen und ein geschätzter Sachschaden von fast 30.000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochabend zwischen den Orten Vettweiß und Gladbach ereignete.

Gegen 19.30 Uhr befuhr ein 44 Jahre alter Mann aus Würselen mit seinem Pkw die L 264 von Kelz in Fahrtrichtung Sievernich. Als er sich in Höhe der Kreuzung bei Vettweiß befand, wurde sein Auto von dem Wagen eines 20-jährigen Vettweißers touchiert, der die untergeordnete Verbindungsstraße von Gladbach nach Vettweiß befahren und nach eigenen Angaben das Fahrzeug des 44-Jährigen übersehen hatte.

Bei der Kollision wurde das Kraftfahrzeug des Würseleners nach rechts gedrückt. Im Einmündungsbereich der Kreuzung, aus Richtung Vettweiß gesehen, stieß es gegen das dort an der Haltelinie stehende Auto eines 26-Jährigen. Dessen Wagen wurde dadurch nach hinten geschoben und beschädigte die vordere Stoßstange des Pkw eines hinter ihm haltenden 21-Jährigen. Diese beiden beteiligten Autofahrer wohnen ebenfalls in Vettweiß.

Der 20-Jährige, seine beiden 17 und 20 Jahre alten Beifahrer sowie der Mann aus Würselen, zogen sich bei dem Verkehrunfall leichte Verletzungen zu. Alle vier Personen mussten zur ambulanten Behandlung mit Rettungswagen in verschiedene Krankenhäuser transportiert werden.

Da drei Unfallfahrzeuge erhebliche Beschädigungen davon getragen hatten und nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie abgeschleppt werden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: