Polizei Düren

POL-DN: Autodieb überrascht

Düren (ots) - Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht zum Montag vergeblich versucht, einen Pkw aufzubrechen. Er wurde von einem Zeugen bei der Tat gestört, so dass er fliehen musste.

Ein Zeuge wurde gegen 23.45 Uhr auf einem Parkplatz in der Nähe der Veldener Straße, zwischen einem Werkstattgebäude und einer Bäckerei, auf einen Mann aufmerksam, der sich an einem Wagen zu schaffen machte. Als der Unbekannte den Zeugen bemerkte, setzte er sich auf ein Fahrrad und fuhr in Richtung Nordstadt davon. Bei der Inaugenscheinnahme des Fahrzeugs wurde festgestellt, dass offensichtlich am Schloss der Heckklappe manipuliert worden war.

Der Zeuge beschreibt den Flüchtigen als etwa 21 Jahre alt und mit normaler Statur. Er war bei der Tatausführung dunkel gekleidet und trug eine dunkle Pudelmütze auf dem Kopf. Bei dem mitgeführten Fahrrad soll es sich um ein "normales" Herrenfahrrad gehandelt haben.

Weitere sachdienliche Hinweise zu diesem Ereignis werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: