Polizei Düren

POL-DN: Polizei fahndet nach zwei Unfallflüchtigen

Düren (ots) - Ein noch unbekannter Radfahrer verursachte bereits am Freitag einen Verkehrsunfall, bei dem ein 12 Jahre alter Junge verletzt wurde. Der Unfallverursacher flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Auch ein dritter Unfallbeteiligter wird derzeit gesucht.

Der 12-Jährige befuhr gegen 16.35 Uhr mit seinem Fahrrad den Radweg entlang der L 257 aus Richtung Arnoldweiler in Fahrtrichtung Birkesdorf. In Höhe eines Bahnüberganges erhielt er von einem unbekannten Biker von hinten einen Stoß, so dass er zu Fall kam und sich hierbei leichte Verletzungen an Knie und Rücken zuzog. Sein Rad wurde beim dem Sturz auf die Fahrbahn geschleudert, wo es von einem Pkw mit polnischem Kennzeichen überrollt wurde. Der den Schaden verursachende Radler beging anschließend Fahrerflucht und der an dem Ereignis beteiligte Autofahrer hielt kurz mit seinem Wagen an und sprach mit dem 12-jährigen Dürener. Er half ihm auch aufzustehen, setzte danach aber ebenfalls seine Fahrt fort, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Erst zu Hause erzählte der Junge seinem Vater von dem Vorfall, der dann bei der Polizei eine Anzeige erstattete. Nach Angaben des Geschädigten handelte es sich bei dem geflohenen Radfahrer um einen stämmigen, jungen Mann, der mit einem blau-schwarzen Mountainbike unterwegs war. Bei dem Pkw mit polnischem Kennzeichen soll es sich um einen silbernen VW, eventuell vom Typ Golf, gehandelt haben.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter der Telefonnummer 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: