Polizei Düren

POL-DN: Pressemeldung für den 24.02.2008

Düren (ots) - 08022401 Unfallzeugen gesucht Langerwehe - Die Polizei sucht Unfallzeugen für einen Verkehrsunfall, der sich am Freitag, den 22.02.2008, kurz vor 12.00 Uhr, auf der Landstraße 13 zwischen der B 264 und der Ortseinfahrt Geich zugetragen hat. Dabei kam ein 63-jähriger Aachener, der mit einem weißen Lkw mit AC-Kennzeichen und großflächiger Werbeaufschrift in Richtung Geich unterwegs war, nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen einen Baum. Der Mann zog sich bei dem Aufprall leichte Verletzungen zu und musste ambulant behandelt werden. Der Sachschaden an dem Fahrzeug wird auf 4.000 EUR geschätzt. Für die Polizei von Bedeutung sind Feststellungen von Zeugen, die sich auf ein Fahrzeug beziehen, das dem 63-jährigen entgegen kam und diesen zum Ausweichen zwang. Bei dem entgegenkommenden Fahrzeug könnte es sich um einem blauen Kleinwagen mit DN-Kennung gehandelt haben. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten. 08022402 Verkehrsunfallflucht Langerwehe - Am Freitag, gegen 16:40 Uhr, ereignete sich in der Hausbuschgasse in Langerwehe ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein Fahrzeug beschädigte einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw und der Fahrzeugführer flüchtete vom Unfallort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 1800 EUR. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten. 08022403 Die Polizei sucht Unfallzeugen Düren - Am Donnerstag, den 21.02.08, gegen 16:00 Uhr, ereignete sich auf der Tivolistraße ein Verkehrsunfall mit Sachschaden und Unfallflucht. Ein am Fahrbahnrand geparkter, orangefarbener Lkw wurde durch einen vorbeifahrenden Bus am linken Außenspiegel beschädigt. Der Bus befuhr die Tivolistraße von der Valencienner Straße kommend in Fahrtrichtung Schenkelstraße und entfernte sich, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Vor Eintreffen der Polizei entfernten sich ebenfalls vor Ort anwesende Unfallzeugen. Die Unfallzeugen werden gebeten sich beim zuständigen Verkehrskommissariat in Düren unter Telefon 0 24 21/949-0 zu melden. 08022404 Brand eines Baumes Vettweiß - Am Samstagnachmittag wurde die Polizei zu einem Brand in einem Waldstück im Bereich der Ortslage Vettweiß gerufen. In dem Waldstück befindet sich eine Gedenkstätte neben der eine alte Eiche stand. Aus bisher unbekannter Ursache brannte der Baum und musste aufgrund der starken Beschädigung durch die Feuerwehr gefällt werden. Die Polizei sucht Zeugen, die im Bereich der Gedenkstätte verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten. 08022405 Einbruch in Tankstelle Titz - In der Nacht zum 24.02.2008 kam es in Titz-Ameln zu einem Einbruch in die dortige Tankstelle. Unbekannte Täter drangen durch ein Fester in den Verkaufsraum. Die Täter erbeuteten eine Dose mit ca. 40 Euro Bargeld. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten. 08022406 Trunkenheitsfahrt Linnich - Am Freitag, gegen 19:30 Uhr, kam es in Linnich zu einer Trunkenheitsfahrt mit einem 51-jährigen Rollerfahrer. Bei dem Versuch Nachschub zu besorgen, stürzte der stark alkoholisierte Mann mitsamt Leergut und dem Fahrzeug auf die Straße. Nachdem er sich aufgerappelt hatte, setzte er seine Fahrt unbeirrt fort. Als er mit vollem Bierkasten zurückkehrte verlor er erneut das Gleichgewicht und stürzte abermals. Die eingetroffenen Beamten machten einen Alkoholtest. Nachdem ein Wert von 2,14 Promille festgestellt wurde, musste der Linnicher die Beamten zur Wache begleiten, wo ihm zwei Blutproben entnommen wurden. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: