Polizei Düren

POL-DN: Unaufmerksamkeit führte zu zwei Leichtverletzten

Düren (ots) - Zwei Leichtverletzte sowie ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, an dem drei Autofahrer aus Düren beteiligt waren.

Am Dienstagnachmittag warteten gegen 14.20 Uhr ein 63-Jähriger sowie ein 25-Jähriger, die beide in Düren wohnhaft sind, mit ihren Fahrzeugen auf der Kölner Landstraße vor der Einmündung in den Friedrich-Ebert-Platz. Ein 34-Jähriger, welcher ebenfalls aus Düren stammt, erkannte die stehenden Fahrzeuge zu spät und fuhr mit seinem Pkw auf den stehenden Wagen des 25-Jährigen auf. Anschließend wurde dessen Fahrzeug noch auf das Auto des 63-Jährigen geschoben.

Bei dem Auffahrunfall wurden die beiden Geschädigten jeweils leicht verletzt. Der 63-Jährige musste sogar mit einem RTW zur ambulanten medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 2.000 Euro.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: