Polizei Düren

POL-DN: Sechs Glatteisunfälle in der Region

Kreis Düren (ots) - Am Mittwochmorgen wurden sechs Fahrzeugführer regelrecht kalt erwischt. Sie verunfallten aufgrund von Straßenglätte. Hierbei wurde eine Autofahrerin leicht verletzt.

In der Zeit zwischen 07.00 Uhr und 08.00 Uhr ereigneten sich in der Gemeinde Nörvenich sowie in den Stadtgebieten von Düren und Heimbach insgesamt sechs Unfälle, die auf plötzlich auftretendes Glatteis zurück zu führen waren.

Auf der Zülpicher Straße in Nörvenich rutschte, während die Polizei bereits einen Verkehrsunfall aufnahm, ein weiterer Wagen in den zuvor verunfallten Pkw hinein. Hierbei zog sich eine 45-Jährige Nörvenicherin leichte Verletzungen zu, mit denen sie sich selbständig in ärztliche Behandlung begeben wollte.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: