Polizei Düren

POL-DN: Tote Raubvögel aufgefunden

Vettweiß (ots) - Am Wochenende wurde die Polizei durch aufmerksame Mitbürger auf insgesamt drei verendete Greifvögel in Feldgemarkungen um den Ort Disternich herum aufmerksam gemacht.

Gegen 12.00 Uhr, am Freitagmittag, meldete ein 34 Jahre alter Mann aus Rheinbach, dass er zwischen den Ortschaften Disternich und Weiler in der Ebene zwei tote Bussarde aufgefunden habe. Die entsandten Polizisten stellten vor Ort Fleischstücke sicher, welche direkt neben den eingegangenen Tieren lagen.

Am Sonntag wurde die Polizei um 12.30 Uhr durch einen 37-Jährigen aus Vettweiß darüber informiert, dass er auf einem Feldweg einen leblosen Greifvogel entdeckt habe. Auch hier konnten die Beamten im Nahbereich ausgelegtes Fleisch sicherstellen.

Hundehalter werden bei Spaziergängen im Bereich Vettweiß um Vorsicht gebeten. Sie sollten ihre Hunde anleinen und darauf achten, dass die Tiere keine umher liegenden Lebensmittel aufnehmen.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen im Zusammenhang mit dem Auslegen von Ködern werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21 / 949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: