Polizei Düren

POL-DN: Zwei Schwerverletzte bei Unfall

Inden (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 12 zwischen den Ortslagen Pier und Lucherberg wurden am frühen Dienstagabend ein 26 Jahre alter Mann aus Niederzier und ein 19-Jähriger aus Langerwehe jeweils schwer verletzt.

Gegen 17.15 Uhr befuhr der Langerweher mit seinem Pkw die L 12 aus Richtung Pier kommend in Fahrtrichtung Lucherberg. An der Einmündung der neuen Umgehungsstraße in Richtung Inden-Altdorf bog zu dieser Zeit der 26-jährige Fahrzeugführer aus Niederzier mit seinem Wagen auf die Landesstraße ein, ohne auf den Querverkehr zu achten. Hier kollidierte er mit dem von links kommenden und vorfahrtberechtigten Auto des 19-Jährigen.

Durch den starken Aufprall der beiden Fahrzeuge wurde der Unfallverursacher in seinem Pkw eingeklemmt und musste, nachdem er durch die Feuerwehr befreit worden war, mit einem angeforderten Hubschrauber in die Uni-Klinik nach Bonn geflogen werden. Der ebenfalls schwer verletzte Mann aus Langerwehe wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 8000 Euro

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: