Polizei Düren

POL-DN: Einbrecher von Hausbewohner gestört

Titz/Linnich (ots) - Ungebetenen Besuch bekam am frühen Montagabend ein Bewohner eines Hauses in Titz. Der dort aufgetauchte Mann musste jedoch fliehen, bevor er in das Gebäude gewaltsam eindringen konnte.

Gegen 18.30 Uhr wurde der in seinem Wohnzimmer schlafende Geschädigte in der Lönsstraße in Titz durch ein Geräusch geweckt. Als er diesem nachging, sah er eine etwa 175 cm bis 180 cm große männliche Person, die mit einer dunklen Jacke bekleidet war, auf seiner Terrasse stehen. Offensichtlich hatte der Unbekannte mit einem Schraubendreher versucht, die Terrassentüre aufzuhebeln. Nach seiner Entdeckung lief er in Richtung der Straße "Zur Düppelsmühle" davon.

Vermutlich war dem selbem Täter zuvor das Einsteigen in ein Nachbarhaus gelungen, nachdem er dort das Küchenfenster aufgehebelt hatte. Welche Gegenstände er dabei entwendete, stand bei der Aufnahme der Strafanzeige noch nicht fest.

In der Ortschaft Kofferen öffneten bisher ebenfalls noch nicht bekannte Diebe zwischen 17.30 Uhr und 22.00 Uhr ein vermutlich auf Kipp stehendes Badezimmerfenster eines Zweifamilienhauses. Im Gebäude sperrten sie den Familienhund in ein WC ein und durchsuchten anschließend alle Räume und Schränke. Nach den bisherigen Feststellungen erbeuteten sie lediglich einen Bargeldbetrag von 25 Euro.

Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt in Titz und Kofferen hat, wird dringend gebeten, sich an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter der Telefonnummer 02421/949-2425 zu wenden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: