Polizei Düren

POL-DN: Zulässige Höchstgeschwindigkeit um das Zweifache übertroffen

Düren (ots) - Eine 21-jährige Autofahrerin verwechselte am Mittwochabend eine innerörtliche Straße offenbar mit einer Rennstrecke. Im Rahmen einer Lasermessung wurde ihre Geschwindigkeit mit 105 km/h gemessen.

Die Frau aus Nideggen befuhr gegen 20.00 Uhr die Kreuzauer Straße im Stadtteil Niederau. Beamte des Verkehrsdienstes führten dort zu dieser Zeit eine Geschwindigkeitsmessung durch. Als die junge Fahrerin die Kontrollstelle passierte, zeigte das Lasermessgerät anstatt der zulässigen Geschwindigkeit von 50 km/h mehr als das Doppelte an. Der "Lohn" dieses gravierenden Verkehrsverstosses wird der Nideggenerin voraussichtlich ein Bußgeld in Höhe 175 Euro, zwei Monate Fahrverbot und vier Punkte in Flensburg einbringen.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: