Polizei Düren

POL-DN: Mit Schlägen und Tritten geantwortet

Düren (ots) - Eine Strafanzeige musste die Polizei am Mittwochabend gegen mehrere Jugendliche aus dem Stadtgebiet aufnehmen, weil diese zwei Passanten angegriffen und verletzt hatten. Die polizeilichen Ermittlungen richten sich insbesondere gegen drei 16 und 17 Jahre alte Burschen.

Gegen 17.15 Uhr wurde eine Streifenwagenbesatzung, die sich bei einem Einsatz in der Gutenbergstraße aufhielt, von Zeugen auf eine Schlägerei in der Kuhgasse hingewiesen. Den sofort einschreitenden Beamten gelang es, die Auseinandersetzung zu beenden und einen 16-jährigen Hauptakteur zu ergreifen. Seine vorläufige Festnahme und die seines 17-jährigen Bruders sowie eines weiteren 17-Jährigen aus Düren war jedoch erst möglich, nachdem weitere Polizeibeamte hinzu gerufen worden waren und in der Innenstadt erfolgreich nach den jungen Männern gefahndet hatten.

Bei den Befragungen der Zeugen und Geschädigten stellte sich heraus, dass ein 35 Jahre alter Mann aus Vettweiß von einer Gruppe von etwa sechs Jugendlichen angegriffen worden war, nachdem er diese gebeten hatte, sich aus der Nähe seines abgestellten Rollers zu entfernen. Sie schlugen daraufhin mit Fäusten auf ihn ein und traten auch nach ihm, als er bereits am Boden lag. Nur durch Weglaufen konnte er sich vor weiteren Angriffen schützen. Einem 21-jährigen Begleiter des 35-Jährigen erging es anschließend ähnlich, nachdem die Jugendlichen von dem Älteren abgelassen hatten. Erst als die Polizeibeamten am Tatort erschienen, konnte auch er sich in Sicherheit bringen.

Die beiden Geschädigten klagten über Schmerzen im Bereich von Kopf und Oberkörper und wollten sich später in ärztliche Behandlung begeben. Währenddessen wurden die drei Tatverdächtigen der Polizeiwache Düren zugeführt, wo in der Kleidung eines der 17-Jährigen auch noch zehn Tütchen mit Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden konnten. Nach der Feststellung ihrer Personalien wurden sie in die Obhut ihrer Eltern gegeben.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: