Polizei Düren

POL-DN: 07111409 In den Gegenverkehr geschleudert

Jülich (ots) - Bei einem Zusammenstoß mit einem plötzlich vor ihnen auftauchenden Wagen wurden am Dienstagabend zwei Autoinsassen auf der Verbindungsstrasse zwischen Jülich und Welldorf verletzt. Gegen 21.10 Uhr war ein 40-Jähriger aus Jülich beim Befahren der ehemaligen K 20 in Richtung Welldorf im Bereich einer lang gezogenen Rechtskurve aus noch unbekannten Gründen ins Schleudern gekommen. Sein Pkw geriet auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs und prallte dort mit dem Auto eines 19 Jahre alten Jülichers zusammen. Dieser und dessen 23-jährige Mitfahrerin aus Titz erlitten Verletzungen. Ein RTW transportierte beide zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die beteiligten Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Gesamtschadenshöhe wird auf 10.000 Euro geschätzt. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: