Polizei Düren

POL-DN: 07111307 Kollision auf der Kreuzung

    Düren (ots) - Am Montagmittag kam es im Stadtbereich zu einem Auffahrunfall. Dabei wurde eine Person leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Gesamtschaden von geschätzten 1.300 Euro.

    Eine 40 Jahre alte Frau aus Mechernich befuhr gegen 13.20 Uhr mit ihrem Pkw den linken Fahrstreifen der Euskirchener Straße aus Richtung Friedrich-Ebert-Platz kommend. Vor dem Kreuzungsbereich der Euskirchener Straße mit der Oststraße beabsichtigte sie auf die rechte Spur zu wechseln. Dabei übersah sie, dass die dort fahrende 47-jährige Autofahrerin aus Düren ihr Fahrzeug zum Stehen gebracht hatte, um einem RTW mit Sonder- und Wegerechten, der aus Richtung Brüsseler Straße kam und nach links in die Oststraße einzubiegen beabsichtige, die Vorfahrt zu gewähren. Trotz sofort eingeleiteter Vollbremsung konnte sie einen Zusammenstoß mit der Dürenerin nicht mehr verhindern und fuhr auf. Eine 20-jährige Mitinsassin im Wagen der Frau aus Mechernich erlitt dabei behandlungsbedürftige Verletzungen.

    Der Rettungswagen setzte seine Fahrt zum Einsatzort zunächst fort, erschien jedoch nach Einsatzende wieder an der Unfallstelle.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: