Polizei Düren

POL-DN: 07111305 Junge Sprayer wurden zur Verantwortung gezogen

Düren (ots) - Für von ihnen verursachten Sachschaden in Höhe von voraussichtlich mehreren tausend Euro müssen nun vier Jungs aus Düren gerade stehen, die im Stadtteil Birkesdorf beim Aufbringen von Farbschmierereien erwischt wurden. Am späten Montagnachmittag, gegen 17.30 Uhr, waren zwei Zeugen zufällig auf das strafrechtlich relevante Treiben der Jungengruppe in der Straße "Stammelner Fließ" aufmerksam geworden. Als sie sahen, dass die Minderjährigen mit Farbspray Zeichen auf eine Hauswand sprühten, schritten sie sofort ein und hielten bis zum Eintreffen der hinzu gezogenen Polizei zwei Zwölfjährige und einen Dreizehnjährigen fest. Ein weiterer Beteiligter hatte flüchten können. Während die Polizei dann die notwendigen Identitätsfeststellungen der Festgehaltenen auf der Wache durchführte, erschien auch der reuige Vierte, ein weiterer Dreizehnjähriger, in Begleitung seiner Eltern auf der Dienststelle. Die ersten Befragungen haben bereits ergeben, dass aus der Gruppe heraus mehr als nur eine Sachbeschädigung begangen wurden. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: