Polizei Düren

POL-DN: (Nörvenich) Raub auf Pizzeria - Polizei fahndet mit Phantombild

Düren (ots) - 000201 -1- (Nörvenich) Raub auf Pizzeria - Polizei fahndet mit Phantombild Ursprungsmeldung -1- vom 24.01.2000 Wegen Systemausfall ots wurde den Redaktionen die Meldung per Telefax übermittelt. Nörvenich - Unbekannte Täter überfielen Samstagnacht, gegen 23.00 Uhr, eine Pizzeria in der Bahnhofstraße und raubten die Tageseinnahme. Die 30-jährige Geschädigte hatte die Pizzeria bereits abgeschlossen, als sie auf dem Weg zum Parkplatz von zwei unbekannten Männern angesprochen wurde. Diese baten sie, ihnen noch einige Büchsen Bier zu verkaufen. Daraufhin ging die 30-Jährige zurück zum Geschäft und schloss auf. Als sie das Lokal betrat, wurde sie von einem der Männer an der Schulter ergriffen und mit einer Schusswaffe bedroht. Er forderte sie zur Herausgabe der Einnahmen auf. Die Frau übergab die Tageseinnahme, die sie in einer Geldbörse mit sich führte. Anschließend verließ der Täter das Geschäft. Der zweite Täter wartete während des Überfalls vor der Eingangstür. Beide stiegen in einen in der Seitenstraße wartenden Pkw, der von einem dritten Täter gefahren wurde. Die Täter flüchteten über die Bahnhofstraße in Richtung Dorfmitte. Die Täter werden wie folgt beschrieben: 1.) - ca. 20 - 25 Jahre alt, etwa 180 - 185 groß, kräftige Statur, - helle Gesichtsfarbe, hellblondes kurzes Haar, - bekleidet mit dunkelblauer Jacke und dunklem Rolli, - mit kleiner schwarzer Pistole bewaffnet. 2.) - etwa 22 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kräftige Statur, schmächtiger als 1.), - blonde Haare, jedoch dunkler als 1.), - ebenfalls mit dunkelblauer Jacke und dunklem Rolli bekleidet, 3.) - keine Beschreibung möglich. Bei dem Tatfahrzeug soll es sich um einen dunklen Pkw mit größerer Karosserie, vermutlich Mercedes, gehandelt haben. Nachtrag: Düren - Inzwischen konnte die Polizei in Düren von einem der drei gesuchten Täter ein Phantombild erstellen. Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei unter Telefon (0 24 21) 949-245 erbeten.(we) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Kreispolizeibehörde Düren VL2.2 Telefon: 02421-949 345 Fax: 02421-949 349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: