Polizei Düren

POL-DN: 07110501 Mit gestohlener Kreditkarte eingekauft

    Düren (ots) - Nach dem Aufbruch eines Fahrzeuges in der Nacht zum Samstag versuchten mindestens zwei noch unbekannte Täter bei verschiedenen Tankstellen mit einer erbeuteten Kreditkarte Zigaretten in Stangengröße anzukaufen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

    Ein 50 Jahre alter Fahrzeughalter aus dem Stadtteil Merken stellte am Samstagmorgen fest, dass in der Vornacht sein Auto aufgebrochen worden war. Daraus war eine Geldbörse mit verschiedenen Bankkarten entwendet worden.

    Ebenfalls am Samstagvormittag wurde die Einsatzleitstelle über einen versuchten Betrug in einer Tankstelle im Stadtteil Birkesdorf informiert. Die dort Anwesenden berichteten den entsandten Beamten davon, dass am frühen Morgen zwei verdächtige Gestalten mit einer Kreditkarte vorstellig geworden waren, um insgesamt 15 Stangen Zigaretten zu kaufen. Man sei aber nicht darauf herein gefallen. Die Beamten ermittelten daraufhin zwei weitere Tankstellen in der Nähe, wo die Unbekannten ebenfalls aufgetaucht waren, um größere Mengen Zigaretten zu erwerben. Nur in einem Verkaufsshop war es ihnen gelungen, mit der Karte, die dann dem 50-Jährigen zugeordnet werden konnte, den Betrag von 5,50 Euro zu begleichen.

    Die Gesuchten sollen etwa 25 Jahre alt und unrasiert gewesen sein. Die südländisch aussehenden Männer waren dunkel gekleidet. Bei einem wurde ein Rucksack festgestellt.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: