Polizei Düren

POL-DN: 07100801 Arglistiger Diebstahl

    Düren (ots) - Eine bisher unbekannte Tätergruppe hat am Samstagnachmittag Hilfsbereitschaft vorgetäuscht, sich dann aber an der Handtasche einer Seniorin bedient.

    Kurz vor 17.30 Uhr wollte eine 75 Jahre alte Dürenerin gemeinsam mit ihrem stark gehbehinderten Lebensgefährten am Kaiserplatz einen Linienbus besteigen. Gerade recht kam dem Seniorenpaar dabei das scheinbar freundliche Angebot drei jüngerer Personen, die beim Einsteigen und dem Verfrachten des Rollators, einer rollenden Gehhilfe, behilflich waren. Der Schreck kam unmittelbar nach der "guten Tat". Als die 75-Jährige dem Busfahrer die Fahrausweise zeigen wollte, bemerkte sie das Offenstehen ihrer Handtasche und das Fehlen ihres Lederportmonees. Darin enthalten waren nicht nur Bargeld, sondern auch jede Menge wichtiger persönlicher Ausweise und Dokumente.

    Die drei Tatverdächtigen, zwei Frauen und ein Mann, hatten sich zwischenzeitlich bereits in Richtung Marktplatz entfernt. Die Personen, deren Alter zwischen 20 und 30 Jahre geschätzt wird, hatten eine schlanke Statur und dunkle, zum Teil zerzauste Haare. Ihr Aussehen wird als insgesamt südländisch beschrieben.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: