Polizei Düren

POL-DN: 07092007 Während der Fahrt in Brand geraten

    Düren (ots) - Am Freitagmorgen sorgte ein Pkw-Brand auf der B 56 am Ortseingang von Düren für Verkehrsbehinderungen. Nachdem die Feuerwehr das Feuer gelöscht und der Dürener Servicebetrieb die Fahrbahn gereinigt hatten, konnte die Straße für den Verkehr wieder freigegeben werden.

    Eine 31 Jahre alte Dürenerin befuhr gegen 09.20 Uhr mit ihrem Pkw die Bundesstraße 56 aus Richtung Jülich kommend in Fahrtrichtung Düren. Kurz vor der Kreuzung B 56 / Eisenbahnstraße / Arnoldsweilerweg bemerkte sie eine leichte Rauchentwicklung aus dem Motorraum. Nachdem sie unmittelbar danach ihren Wagen abgestellt hatte, stand der Motorraum in hellen Flammen und brannte völlig aus.

    Da im Fahrgastraum des Autos und im Bereich des Armaturenbretts keine Brandspuren zu erkennen waren, muss derzeit davon ausgegangen werden, dass sich das Feuer aufgrund eines technischen Defekts entfacht hat. Der eingetretene Schaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: