Polizei Düren

POL-DN: 07090305 Radfahrer beschädigt geparkte Autos

Jülich (ots) - Aufmerksame Zeugen informierten am Sonntagabend die Polizei, dass ein Radfahrer zu Fall gekommen war und dabei zwei parkende Pkw beschädigt hatte. Nach den Ermittlungen an der Unfallstelle muss der in Jülich wohnhafte 55 Jahre alte Mann mit portugiesischer Herkunft mit seinem Zweirad gegen 23.10 Uhr die Raderstraße in Fahrtrichtung Grünstraße befahren haben. An der Einmündung zur Gerberstraße benutzte er offenbar den aus seiner Sicht linksseitig befindlichen Gehweg in Richtung Ellbachstraße. Unmittelbar nach der Einmündung verlor er dann sein Gleichgewicht. Dabei kam er zwischen zwei am rechten Fahrbahnrand geparkten Autos zu Fall und beschädigte beide. Da die herbei gerufenen Polizeibeamten starken Alkoholgeruch bei dem Radler bemerkten, führten sie einen Alcotest durch, der eine Atemalkoholkonzentration von 1,3 Promille ergab. Daher wurde eine Blutprobe veranlasst. Der Radfahrer selbst blieb unverletzt. Sein verursachter Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 1.700 Euro. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: