Polizei Düren

POL-DN: 07090302 Fahrerflucht bei Probefahrt

    Titz (ots) - Die Polizei sucht nach zwei Männern, die während einer Probefahrt mit dem Pkw eines Ehepaares aus Mönchengladbach an einem Verkehrsunfall im Gemeindegebiet beteiligt waren. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt.

    Die Geschädigten beabsichtigten am Samstagnachmittag Bekannte in der Ortschaft Jackerath zu besuchen. Kurz bevor sie dort eintrafen, wurden sie von einer männlichen Person angesprochen und befragt, ob sie bereit seien, ihren Wagen zu verkaufen. Da sie einem Handel nicht abgeneigt waren, gestatteten sie dem Anfragenden arglos, nach Vorzeigen seines Führerscheins, eine Probefahrt.

    Wenig später, gegen 17.00 Uhr, kollidierte der unbekannte Fahrer im Beisein eines ebenfalls unbekannten Beifahrers vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit während der Testfahrt auf der Straße "Am Petershof" in einer unübersichtlichen Linkskurve mit dem Pkw einer 41 Jahre alten Frau aus Titz. Mit der Aussage, die Fahrzeugpapiere holen zu wollen, flüchteten die Männer zu Fuß vom Unfallort. Die gesuchten Männer sind vermutlich türkischer Herkunft.

    Der Fahrer ist etwa 18 bis 19 Jahre alt, etwa 170 cm groß und schlank. Er hat dunkles, kurzes Haar und war mit einem weißen Hemd bekleidet.

    Sein Beifahrer ist etwa 20 Jahre alt und ebenfalls etwa 170 cm groß.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: