Polizei Düren

POL-DN: 07082901 Hübsche Diebin griff in der Kirche zu

Düren (ots) - Einer betagten Kirchenbesucherin wurde am Dienstagmorgen in der Anna-Kirche am Annaplatz die Handtasche entrissen. Die Geschädigte, eine 70 Jahre alte Dürenerin, hatte in einer vorderen Bankreihe der Werktagskirche Platz genommen. Gegen 08.30 Uhr näherte sich ihr eine bisher unbekannte junge Frau und fragte nach der Uhrzeit. Offenbar wollte sie die Seniorin damit aber nur ablenken, denn während diese auf die Uhr blickte, griff die Täterin nach der in der Bank am Haken hängenden Handtasche der Geschädigten. Als diese die böswillige Absicht bemerkte, kam es zu einer Rangelei um die Handtasche, bis schließlich der Gurt zerriss. Die Diebin rannte mit der Tasche und der darin befindlichen Geldbörse sowie ebenfalls enthaltenen persönlichen Dokumenten in Richtung Steinweg davon. In der Nähe anwesende Personen hatten auf die Hilferufe der 70-Jährigen nicht schnell genug reagiert. Die Polizei sucht nun Zeugen und fahndet nach der Täterin, deren Alter auf 15 bis 18 Jahre geschätzt wird. Der Beschreibung nach soll sie ein "sehr hübsches Gesicht" haben. Ihre Bekleidung war komplett schwarz. Als Kopfbedeckung trug sie eine ebenfalls schwarze Mütze. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: