Polizei Düren

POL-DN: 07081606 Ablenkung am Steuer bedeutet Lebensgefahr

    Hürtgenwald (ots) - Wie gefährlich das Hantieren am Navigationsgerät während der Fahrt sein kann, musste am Mittwochvormittag auch ein 45-jähriger Autofahrer aus Hürtgenwald eingestehen.

    Gegen 10.30 Uhr befuhr der 45-Jährige die B 399 von Birgel in Fahrtrichtung Gey. Weil er eine Eingabe an seinem Navigationsgerät tätigte, achtete er einige Augenblicke nicht aufmerksam genug auf den Verkehr, so dass er einen vorausfahrenden 51 Jahre alten Mofafahrer aus Düren übersah. Mit dem rechten Außenspiegel des Pkw prallte er gegen die linke Hand des Zweiradfahrers, der daraufhin zu Fall kam. Glücklicherweise wurde der Dürener nur leicht verletzt und konnte nach einer ambulanten Behandlung das Krankenhaus später wieder verlassen.

    Sachschaden war nicht entstanden.

    Jede Ablenkung am Steuer, sei es bei der Bedienung des Radiogerätes, der Suche nach Zigaretten oder der ausdrücklich verbotenen Benutzung eines Mobiltelefons, kann Lebensgefahr bedeuten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: