Polizei Düren

POL-DN: 07081303 Erfolgreiche Fahndung

Düren (ots) - Im Rahmen einer Fahndung konnte die Polizei am Sonntagabend drei an einem versuchten Raub beteiligte Täter vorläufig festnehmen. Das Opfer musste mit einem RTW einem Krankenhaus zur ambulanten Behandlung zugeführt werden. Gegen 22.20 Uhr ging ein 19-Jähriger aus Düren mit zwei Freunden vom Annakirmesplatz kommend über die Aachener Straße in Richtung Monschauer Straße. Vier Heranwachsende folgten der Gruppe. In Höhe des Rurdammwegs wurde der Heranwachsende von einem 18 Jahre alten Mann und drei weiteren Personen hinter einem Lieferwagen festgehalten. Er glaubte nun, dass sie ihn ausrauben wollten. Daraufhin versuchte er sich vom Tatort zu entfernen. Daran wurde er von allen Angreifen mit mehreren Schlägen ins Gesicht gehindert. Ein Peiniger setzte sogar ein Reizstoffsprühgerät ein. Jedoch führte der Geschädigte ebenfalls ein Reizstoffsprühgerät mit. Dieses nutzte er im Rahmen der Notwehr gegen die Räuber, woraufhin diese in Richtung Innenstadt flüchteten. Die alarmierte Polizei konnte drei der Tatverdächtigen im Nahbereich vorläufig festnehmen. Gegen einen 20-jährigen in Düren wohnhaften Mann wurde ein gesondertes Strafverfahren eingeleitet, weil dieser Betäubungsmittel mitführte. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: