Polizei Düren

POL-DN: 07073005 Verbotener Tagesaufhalt im Nachtlokal

    Düren (ots) - Nach einem unberechtigten Betreten eines Nachtlokals in der Innenstadt ermittelt die Polizei seit Sonntagnachmittag gegen drei Jugendliche.

    Kurz nach 15.00 Uhr hatte ein Zugangsberechtigter bei der Begehung des Lokals in der Kämergasse drei Personen in der Bar angetroffen, die sich bei seinem Erscheinen auf die Toilette flüchteten. Die hinzu gerufene Polizei stellte dann die Personalien der noch in der Gaststätte angetroffenen 14, 15 und 17 Jahre alten Jugendlichen aus Düren und Jülich fest. Die bereits früher wegen Straftaten in Erscheinung getretenen Beschuldigten waren offenbar über eine Mauer geklettert und hatten eine unverschlossene Zugangstür zum Schankraum vorgefunden. Während ihres Aufenthaltes hatten sie sich bereits an Getränken bedient. Auf den Vorwurf des unerlaubten Eindringens reagierten sie mit voneinander abweichenden Erklärungen. Man sei auf der Suche nach einem über die Mauer geflogenen Ball gewesen, war die eine Version. Die andere Ausführung schilderte, dass man, ausgehend vom Annakirmesplatz, nach einem Streit vor 10 bis 15 anderen Jugendlichen geflüchtet sei.

    Die Ermittlung der Wahrheit ist nun Bestandteil des eingeleiteten Strafverfahrens. Der Ball wurde übrigens nie gefunden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: