Polizei Düren

POL-DN: 07073002 Mit Flasche zu Boden gestreckt

    Niederzier (ots) - Ein 17-Jähriger aus dem Gemeindegebiet wurde in der Nacht zum Sonntag im Ortsteil Selhausen durch zwei etwa gleichaltrige Jugendliche so schwer verletzt, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Die Identität der Täter steht derzeit noch nicht fest.

    Um 02.30 Uhr war es auf dem Festplatz in der Wiesenstraße am Ende einer Veranstaltung zum Streit gekommen. Doch es blieb nicht bei einem Wortgefecht. Der Geschädigte wurde zunächst durch einen Faustschlag ins Gesicht zu Boden gestreckt. Nachdem er sich dann wieder hoch gerappelt hatte, kam ein weiterer Jugendlicher hinzu, der ihm aus einem knappen Meter Entfernung eine Bierflasche an den Kopf warf. Während der 17-Jährige benommen und blutend liegen blieb, flüchteten die Beteiligten. Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

    Die beiden Täter sind etwa 16 bis 18 Jahre alt. Einer war zur Tatzeit mit einem schwarzen Pullover bekleidet, auf dem in Brusthöhe ein weißer Querbalken verlief. Zudem hatte er blondierte Haare. Der andere hat dunkle, kurze Haare und trug ein weißes Langarmshirt.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: