Polizei Düren

POL-DN: 07072708 Streit endete im Krankenhaus

Düren (ots) - Ein handgreiflicher Streit zwischen einem Dürener Pärchen endete am Donnerstagabend mit einem Verkehrsunfall und einer Behandlung im Krankenhaus. Am Abend hatten in einer Wohnung in der Nideggener Straße mehrere Personen Alkohol konsumiert, der für die nachfolgende Eskalation möglicherweise als Aggressionsauslöser eine Rolle spielte. Jedenfalls kam es gegen 20.40 Uhr aus noch nicht bekannten Gründen zwischen einer 20-Jährigen und ihrem 26 Jahre alten Freund zu einem Streit. Nachdem die Frau dann vom Lebensgefährten Schläge kassiert haben soll, flüchtete sie aus der Wohnung, wurde jedoch vom Beschuldigten verfolgt. Auf der Straße stieg die Bedrängte in das Auto einer bislang unbeteiligten 28 Jahre alten Dürenerin, um sich vor weiteren Repressalien in Sicherheit zu bringen. Als die 28-Jährige dann anfuhr, hatte sie eigenen Angaben zufolge nicht mitbekommen, dass sich der 26-Jährige am geöffneten Beifahrerfenster festhielt. Die Folgen waren ein Sturz des Mannes und eine ambulante ärztliche Versorgung der bei ihm entstandenen Platzwunde. Die hinzu gerufene Polizei traf alle Beteiligten am Einsatzort an. Gegen den deutlich alkoholisierten 26-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: