Polizei Düren

POL-DN: 07072304 Sieben auf einen Streich

Düren (ots) - Die Polizei hat am frühen Sonntagabend ein Strafverfahren gegen sieben junge Dürener eingeleitet. Hemmungslos beschmierten die Beschuldigten sogar bei Tageslicht öffentliche Gebäudeteile mit Sprühfarbe. Nach Zeugenhinweisen hatten die eingesetzten Beamten kurz nach 19.00 Uhr den angegebenen Einsatzort, einen Brückenpfeiler an der B 264 bei Derichsweiler, aufgesucht. Auf frischer Tat wurden dort fünf Männer und zwei Frauen im Alter zwischen 18 und 22 Jahren beim Verunstalten der Betonwände angetroffen. Durch Aufbringen des Lacks hatten sie bereits Sachschaden in geschätzter Höhe von 2.000 Euro angerichtet. Bei der Durchsuchung kam dann so einiges zum Vorschein. Insgesamt 41 Sprühdosen, zahlreiche Sprühköpfe sowie weitere szenetypischen Utensilien stellten die Beamten sicher. Bei einem 22-Jährigen wurde zudem ein Tütchen mit Marihuana aufgefunden. Die Ermittlungen gegen die Beschuldigten dauern derzeit an. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: