Polizei Düren

POL-DN: 07071703 Heroin und Hitze

    Düren (ots) - Einen Hitzekoller gab ein Mofafahrer am Montagnachmittag als Begründung für seinen Sturz an. Die Unfallaufnahme erbrachte dann aber Hinweise auf noch ganz andere mögliche Ursachen für den Unfall.

    Gegen 18.00 Uhr hatte ein 43 Jahre alter Mofafahrer aus Frechen die Kölner Landstraße in Fahrtrichtung stadtauswärts befahren. Plötzlich verlor er jedoch die Kontrolle über sein Zweirad und geriet auf die linke Fahrbahnseite, wo er gegen einen geparkten Anhänger prallte. Der Frechener stürzte und zog sich Schürfwunden am Arm zu. Ein RTW brachte den Verletzten zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Sachschaden war kaum entstanden.

    Ihm sei bei der Hitze plötzlich schlecht geworden, schob der 43-Jährige den plötzlichen Kontrollverlust zunächst auf die hohen Temperaturen. Später stellte sich jedoch heraus, dass er noch am Morgen Heroin konsumiert hatte. Aus seinen mitgeführten Sachen förderte die Polizei zudem eine Kleinmenge illegaler Rauschmittel zu Tage.

    Die Drogen wurden sichergestellt. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: