Polizei Düren

POL-DN: 07061409 Schwan attackierte Auto

    Kreuzau (ots) - Am Dienstagmorgen erschien ein 76-jähriger Dürener bei der Polizeiwache Kreuzau und teilte mit, dass er soeben in der Ortschaft Untermaubach in seinem Auto von einem Schwan angegriffen worden sei. Polizei und Ordnungsbehörde ergriffen daraufhin Maßnahmen zur Gefahrenabwehr.

    Der Senior war gegen 07.30 Uhr mit seinem Pkw auf der Fahrt über die Rurstraße in Fahrtrichtung Winden. Am Ortsende von Untermaubach griff dann ein Schwan seinen Wagen an, so dass es sogar zu einem leichten Sachschaden an dem Fahrzeug kam. Bei dem angriffslustigen Tier handelt es sich offenbar um einen männlichen Schwan, der sein Gelege am Rurufer verteidigen will.

    Durch das zuständige Ordnungsamt wurde zwischenzeitlich ein kleiner Zaun zwischen Nest und Fahrbahn aufgestellt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: