Bundespolizeiinspektion Offenburg

BPOLI-OG: Bundespolizei stellt erneut falsche italienische Ausweise in Fernreisebus sicher

Appenweier (ots) - Heute Nacht kontrollierten Beamte der Bundespolizei am Autobahnrasthof Renchtal einen Fernreisebus von Mailand nach Essen. Unter den Insassen befanden sich u.a. zwei jugendliche syrische Staatsangehörige bei denen man falsche italienische Ausländerauseise sicherstellen konnte. Beide stellten Asylanträge und wurden einer Jugendeinrichtung übergeben. Zudem wurden ein afghanischer und ein syrischer Staatsangehöriger angetroffen. Recherchen ergaben, dass der afghanische Staatsangehörige sich bereits in Deutschland im Asylverfahren befindet, der syrische Staatsangehörige hatte in der Schweiz einen Asylantrag gestellt. Er wurde am Nachmittag dorthin zurückgeschoben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: