Bundespolizeiinspektion Offenburg

BPOLI-OG: Vier Eritreer mit falschen Pässen im Fernreisebus aus Italien

Appenweier (ots) - Heute Nacht kontrollierten Beamte der Bundespolizei am Autobahnrasthof Renchtal einen Fernreisebus von Mailand nach Essen. Hierbei trafen sie auf vier eritreische Staatsangehörige, die den Beamten finnische und italienische Ausländerausweise vorlegten. Bei eingehender Überprüfung stellte sich heraus, dass es sich bei allen Dokumenten um Fälschungen handelte. Die Frau, stellte ebenso wie die drei Jugendlichen einen Asylantrag und wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen zur Landeserstaufnahmestelle nach Karlsruhe entlassen. Die drei Jugendlichen wurden einer Jugendeinrichtung zugeführt. Die Falschen Ausweise wurden sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: