Bundespolizeiinspektion Offenburg

BPOLI-OG: Bundespolizei holt Schwarzfahrer aus Zugtoilette

Freiburg/Offenburg (ots) - Heute Morgen holten Beamte der Bundespolizei im Bahnhof Offenburg zwei Schwarzfahrer aus der Zugtoilette eines ICE. Die beiden waren in Freiburg in den Zug eingestiegen und da sie keine Tickets hatten, schlossen sie sich in die Toilette ein. Bei der Fahrkartenkontrolle forderte der Zugbegleiter die Personen mehrfach erfolglos auf, die Tür zu öffnen. Erst im Bahnhof Offenburg gelang es Beamten der Bundespolizei die beiden zum Verlassen der Toilette zu bewegen. Neben Erschleichen von Leistungen erwarten die beiden auch Anzeigen wegen einem Verstoß gegen das Waffengesetz, da sie ein verbotenes Pfefferspray bei sich hatten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: