Bundespolizeiinspektion Offenburg

BPOLI-OG: Bundespolizei nimmt Führerschein ab

Kehl (ots) - Gestern Abend haben Beamte der Bundespolizei Offenburg im Rahmen der grenzpolizeilichen Einreisekontrollen am Grenzübergang Kehl Europabrücke, den Führerschein eines 36- jährigen Fahrzeuglenkers aus Frankreich einbehalten. Grund hierfür war eine Beschlagnahmeanordnung der Bußgeldstelle des Regierungspräsidiums Karlsruhe und dem damit verbundenen Fahrverbot und der Entziehung der Fahrerlaubnis. Der Mann hatte 2013 trotz des Konsums berauschender Mittel ein Fahrzeug geführt. Zusätzlich musste er noch 500 Euro Geldstrafe bezahlen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: