Bundespolizeiinspektion Offenburg

BPOLI-OG: Zwei Kontrollen = Vier Haftbefehle

Offenburg / Kehl (ots) - Bei zwei Personenkontrollen konnten Beamte der Bundespolizeiinspektion Offenburg gleich vier offene Haftbefehle vollstrecken.

In der Nacht zu Freitag wurde ein 34jähriger kosovarischer Staatsangehöriger im Kehler Stadtgebiet kontrolliert. Der Mann wurde von der Staatsanwaltschaft Offenburg wegen einem Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz gesucht und musste eine Geldstrafe in Höhe von 373,50 Euro begleichen. Da gegen den Mann gleichzeitig ein Einreise- und Aufenthaltsverbot bestand, wurde er nach Zahlung der Geldstrafe nach Frankreich zurückgeschoben.

Mit gleich drei Haftbefehlen wegen Diebstahlsdelikten sowie Trunkenheit im Verkehr wurde ein 44jähriger Deutscher von den Staatsanwaltschaften Offenburg und Freiburg gesucht. Der Mann war am Freitagmorgen durch eine Streife am Bahnhof Offenburg kontrolliert worden. Die Gesamtstrafe in Höhe von 2.440,33EUR konnte der Reisende nicht begleichen, weshalb er die nächsten 132 Tage in der Justizvollzugsanstalt Offenburg absitzen muss.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Arne Hettich
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Offenburg

Das könnte Sie auch interessieren: