Bundespolizeidirektion Stuttgart

BPOLD S: In den Vorweihnachtstagen kamen 48 Flüchtlinge in die Ortenau

BPOLD S: In den Vorweihnachtstagen kamen 48 Flüchtlinge in die Ortenau
Foto Bundespolizei

Kehl/Offenburg (ots) - Beamte der Bundespolizeiinspektion Offenburg haben in den zurückliegenden 3 Tagen an den Bahnhöfen Kehl und Offenburg insgesamt 48 Flüchtlinge festgestellt. Unter ihnen befand sich eine Gruppe von neun Palästinensern die mit einem Fernverkehrszug aus Paris nach Kehl kamen. In der Vernehmung sagte ein Mitglied der Gruppe aus, von der Türkei zusammen mit 400 weiteren Personen in einem Boot nach Italien gekommen zu sein, ehe sie von der Marine gerettet wurden. An einem unbekannten Schleuser bezahlten die Personen mehrere zehntausend Dollar. Ebenfalls kamen Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan und Eritrea in die Ortenau. Die Bundespolizeiinspektion Offenburg verzeichnete im Zeitraum 01. Januar bis 30. November 2014 insgesamt 3255 unerlaubte Einreisen in ihrem Zuständigkeitsbereich. Im Vergleich hierzu reisten im Zeitraum 01. Januar bis 30. November 2013 insgesamt 1029 Personen unerlaubt nach Deutschland ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781 9190 105
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Original-Content von: Bundespolizeidirektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: