Polizeiinspektion Göttingen

POL-GOE: (8/2016) Mit Messer bedroht - Maskierte rauben Kiosk in Göttingen aus

Göttingen (ots) - Göttingen, Martin-Luther-Str. 8, Donnerstag, 07.01.2016, 17:35

Göttingen (hag) - Zwei maskierte männliche Täter betraten am gestrigen Abend einen Kiosk im Göttinger Stadtteil Grone, bedrohten das männlichen Opfer mit Messern und verlangten die Herausgabe des Geldes. Als ihnen die Herausgabe zu lange dauert, versetzen sie dem Opfer einen Faustschlag an den Kopf und entnehmen eine vierstellige Summe aus der Kasse. Außerdem entwenden sie noch Zigaretten und Tabakwaren. Die Täter flüchteten anschl. in Richtung Altdorf Grone.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

Täterbeschreibung:

1. männlich, 20 - 30 Jahre alt, 180 cm groß, schlank, ausländischer Akzent, schwarze Adidas Kapuzenjacke, dunkle Hose, schwarze Sportschuhe, blauer Rucksack mit roten Trägern.

2. männlich, 20 - 30 Jahre alt, 180 cm groß, schlank, blaue Kaputzensteppjacke, schwarze Adidas Trainingshose, hellgraue Turnschuhe, ausländischer Akzent.

Beide Täter hatten zur Maskierung ein Tuch über die Nase und die Kaputzen über den Kopf gezogen. Beide führten Messer mit sich.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unterder Telefonnummer: 0551/491-2117 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Wochenenddienst
Einsatz- und Streifendienst I
Telefon: 0551/491-2117

eingestellt für die
Polizeiinspektion Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: