Polizeidirektion Göttingen

POL-GOE: (304/2015) Motorisierter Gleitschirmsegler verliert Propeller

Göttingen (ots) - Gemarkung Bühren, Landkreis Göttingen Freitag, 22. Mai 2015, gegen 10.00 Uhr

BÜHREN (lü) - Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurde heute Vormittag (22.05.15) die Dransfelder Polizei nach Bühren (Kreis Göttingen) gerufen. Dort sei ein motorisierter Gleitschirmsegler notgelandet.

In der Feldmark zwischen Bühren und Imbsen trafen die Beamten einen 46-jährigen Mann aus dem Raum Schweinfurt an, der tatsächlich mit seinem Gleitschirm auf einem Acker gelandet war.

Der Mann gab an, am Morgen auf dem Flugplatz in Schweinfurt mit Ziel Höxter gestartet zu sein. Über der Feldmark bei Bühren sei ihm dann der Propeller in einer Flughöhe von 900 Metern abgerissen. Daraufhin habe er einen sicheren Sinkflug mit seinem Gleitschirm eingeleitet und sei unverletzt und sicher gelandet.

Spaziergänger und Landwirte werden gebeten, die Polizei unter Telefon 05541/9510 in Hann. Münden zu benachrichtigen, falls sie in der Feldmark oder im Waldgebiet von Bühren oder Imbsen den Propeller finden.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: