Polizeidirektion Göttingen

POL-GOE: (725/2014) Brand in Mehrfamilienwohnhaus in Rosdorf - Drei Kinder und drei Erwachsene verletzt, Löscharbeiten dauern an, Brandursache unklar

Göttingen (ots) - Rosdorf, Spickenweg Dienstag, 9. Dezember 2014, gegen 18.20 Uhr

ROSDORF (jk) - In einem Raum im Keller eines Mehrfamilienwohnhauses in Rosdorf ist am Dienstagabend (09.12.14) gegen 18.20 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar, die Löscharbeiten dauern an. Bei dem Feuer wurden nach ersten Erkenntnissen drei Kinder, drei Erwachsene und zwei Einsatzkräfte der Feuerwehr verletzt. Insgesamt waren bzw. sind rund 50 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Rosdorf und zwei Rettungswagen im Einsatz.

Das Wohnhaus ist nach derzeitigem Stand infolge des Brandes unbewohnbar. Der entstandene Schaden wird nach einer ersten Schätzung im sechsstelligen Bereich angenommen.

Es wird nachberichtet.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2301
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: