Polizeidirektion Göttingen

POL-GOE: (713/2014) Silberner Kombi rammt Sattelzug und flüchtet

Göttingen (ots) - Mittwoch, 3. Dezember 2014, gegen 19.50 Uhr B 554, Gemarkung Lenglern, Landkreis Göttingen

LENGLERN (lü) - Bei einem Verkehrsunfall auf der B 554 zwischen Lenglern und Holtensen hat sich gestern Abend (03.12.14) ein bisher unbekannter Unfallteilnehmer mit seinem PKW unerlaubt entfernt.

Ein 55-jähriger Sattelzug-Fahrer aus Seeburg hatte gegen 19.50 Uhr die B 554 von Lenglern kommend in Richtung Göttingen befahren. Hinter dem Sattelzug hatte sich verkehrsbedingt eine Kolonne mit mehreren Fahrzeugen gebildet. Als der Sattelzug kurz vor Holtensen nach links in einen Feldweg abbiegen wollte, überholte ein in gleicher Richtung fahrender silberner Kombi die Kolonne und übersah dabei offenbar das Abbiegevorhaben des Sattelzuges. Dabei rammte der Sattelzug trotz Bremsmanöver noch das Heck des überholenden Kombi, der nach dem Zusammenstoß einfach in Richtung Göttingen weiter fuhr. Am LKW entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.

Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls, sich beim unter Telefon 0551/491-2218 zu melden.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2301
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de
Original-Content von: Polizeidirektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: